WIR sind die Schäfchenklasse!

Wir lesen in Lesetandems


Das Lesetandem ist eine gute Trainingsmethode das laute, flüssige Lesen zu üben. Die Kinder können sich gegenseitig bei Leseschwierigkeiten unterstützen, sich aufmerksam machen und über „Stolperwörter“ hinweghelfen.

Im Matheunterricht lernten wir die Zahlen bis 20 kennen. Gemeinsam zählten wir vorwärts und rückwärts. Anschließend sortierten wir die Zahlen der Größe nach und verglichen sie miteinander. Dazu besuchte uns auch wieder Kurt, das Krokodil. Kurt ist ein sehr hungrigen Krokodil und möchte immer nur die größere Zahl essen. Dann guten Appetit.

ViP Verkehrsprojekt
Wir haben im Sachunterricht gelernt, was wir als Fußgänger im Straßenverkehr beachten müssen. Bei dem Verkehrsprojekt der ViP erfuhren wir dann spannende Dinge darüber, wie wir uns als Fahrgast in einer Straßenbahn oder einem Bus verhalten müssen. Das Fahren mit der Straßenbahn kennen viele Kinder und so konnten wir mit ganz viel Vorwissen glänzen. Doch eines kannten wir noch nicht: den Toten Winkel. Frau Schulze durfte als Busfahrerin einmal auf dem Platz des Fahrers sitzen und musste den Kindern zurufen, ob sie im Spiegel gesehen werden oder ob sie im Toten Winkel standen.

Im Matheunterricht bekamen wir Besuch vom Räuber Minus. Handelnd erarbeiteten wir uns über eine Geschichte des Räubers, was es mit der Rechenoperation „Minus“ auf sich hat. Anschließend lösten wir mit Hilfe unterschiedlichster Materialien Minusaufgaben.
Die Kinder beschäftigten sich mit den geometrischen Formen Kreis, Dreieck, Quadrat und Rechteck. Während einer Lerntheken-Arbeit wurden Figuren aus den geometrischen Formen gelegt, geometrische Formen Freihand oder mit einer Schablone gezeichnet, erfühlt und auf dem Geobrett gespannt.
Durch die vielen haptischen Übungen konnten die Merkmale von den geometrischen Formen noch besser verinnerlicht werden.

Im Sachunterricht lernten wir verschiedene Tierklassen kennen und wollten Genaueres über Vögel erfahren. Welche Vögel leben bei uns? Was ist der Unterschied zwischen Zug- und Standvögeln? Wie leben Vögel? Was fressen sie? Wie können wir den Vögeln im Winter helfen? Antworten auf alle diese und weitere Fragen erhielten wir bei unserem Ausflug ins Naturkundemuseum Potsdam.

Eindrücke aus unserem Mathematikunterricht

Die Kinder üben handelnd die Zerlegungen der Zahlen 1 bis 10. Dabei dürfen sie selbst entscheiden, wie und mit wem sie lernen möchten. Besonders toll ist es, zu beobachten, wie die Kinder sich gegenseitig helfen. 

Es weihnachtet…

In den ersten beiden Stunden haben wir im Sachunterricht über das Weihnachtsfest gesprochen und uns die Weihnachtsgeschichte angesehen. Dann malten alle Kinder gemeinsam ein XXL Ausmalbild aus. Frau Schwerfeger kam uns mit MEGSchen nach der Hofpause besuchen und brachte ein ganz besonderes Geschenk mit. Im Karton versteckte sich ein Bild eines ganz besonderen Kindes unserer Schule… In der 4. Stunde klopfte jemand so stark an unsere Tür, dass dies nur der Weihnachtsmann sein konnte. Am Ende unseres Weihnachtsaktionstags tanzten wir in die Weihnachtsferien. 

 

 

Vorhang auf!

In der Vorweihnachtszeit besuchten wir das Theaterstück zu Otfried Preußlers Geschichte über eine kleine Hexe, die unbedingt zu den Großen gehören will und dabei lernt, ihren eigenen Weg zu gehen. 

 

 

Post für den Weihnachtsmann

Neben Christbaum, Krippe und Plätzchen gehört noch etwas anderes unbedingt zu Weihnachten: der Wunschzettel. Woher soll der Weihnachtsmann sonst wissen, was wir uns wünschen?

 

Wir sind schon sehr gespannt, ob er uns antworten und unsere Wünsche erfüllen wird…

In der Weihnachtsbäckerei... Am Nikolaustag dekorierten wir nicht nur Plätzchen. Es wurde auch gesungen, gemalt und ganz viel genascht.

100 Tage Schulkind

Wir feierten mit dem Projekt „Immer 100“, in dem wir spielerisch mit verschiedensten Materialien die Menge 100 erkundeten, uns Kronen bastelten und uns in „Hundertjährige“ verwandelten unseren 100. Schultag. Alle waren ganz stolz, dass sie nun schon 100 Tage Schulkinder sind.

Gruppenarbeit ermöglicht den Kindern, eine Aufgabe kooperativ zu bearbeiten und anschließend das gemeinsame Arbeitsergebnis zu präsentieren. Dabei werden kooperative, kommunikative und soziale Kompetenzen sowie Problemlöse- und Präsentationsfertigkeiten gefördert. Dies haben wir sowohl im Sach- als auch im Sportunterricht trainiert. 

Im Sachunterricht fassen wir bildlich jahreszeitentypische Dinge zusammen.
Da der Bewegungsraum uns während der Sportzeiten ausnahmsweise nicht zur Verfügung stand, haben wir das winterliche Wetter genutzt und nach vorher festgelegten Kriterien in Kleingruppen Schneemänner gebaut und abschließend besprochen, welcher Schneemann diese am besten erfüllt. Alle waren sich einig: Jede Gruppe hat gewonnen und die Aufgabe meisterlich erfüllt.
Im Matheunterricht erarbeiten wir uns handelnd den Zahlenraum bis 10. Es gab verschiedene Möglichkeiten, um das Vorwärts- und Rückwärtszählen zu üben. Wir schauten uns zu einer Zahl die Nachbarzahlen an und lernten, dass diese Vorgänger und Nachfolger heißen. Wir bekamen auch Besuch von Kurt, dem Krokodil. Er erklärte uns, wie man Zahlen in größer, kleiner oder gleich groß angibt.

Buchstabenwege…

Nun haben wir schon einige Buchstaben kennengelernt: N, A, I, O, T, M…
Wir feierten auch schon unseren 1. Buchstabengeburtstag zum M. Die Kinder haben dem Buchstaben ein kleines „Geschenk“ mitgebracht. Es war ein Gegenstand, in welchem am Anfang, im Wort oder am Ende des Wortes ein M/m hörbar ist.

Come into the spooky castle... Pünktlich zu Halloween berichtete unser Karl uns von den grusligen Traditionen aus seinem Heimatland England! Er zeigte uns Fotos von einer Gruselschlossparty seiner Hexenfreundin. So lernten wir die Zahlwörter bis 10 und viele gruslige Kreaturen kennen. Am Ende gestalteten wir unser eigenes spooky castle und präsentierten es unserer Lerngruppe. Happy Halloween!
Im Matheunterricht lernten wir die Zahlen von 1 bis 10 kennen. Der Rote Faden führte uns durch die Geschichte des Zahlenbuches. Dabei wurde jede Zahl auf eine ganz bestimmte Art und Weise gestaltet.

Schaurig-schöner Start in die Herbstferien

Wir starteten den letzten Schultag vor den Herbstferien mit einem gemeinsamen Halloween-Frühstück. Dann gab es ein gruseliges Freiarbeitsheft mit Deutsch- und Matheaufgaben. Als Überraschung schauten wir einen kurzen Bibi Blocksberg Film und aßen Popcorn. Mit vielen tollen Erinnerungen im Gepäck können wir uns nun in unseren allerersten Ferien erholen und freuen uns darauf, uns in zwei Wochen wiederzusehen! 

IMG_4933
Ein Herbstspaziergang ist ein echtes Erlebnis für die Sinne: Das Laub raschelt unter den Füßen, die Luft ist herrlich frisch und die letzten Sonnenstrahlen wärmen das Gesicht. Während unseres ersten gemeinsamen Ausflugs sammelten wir viele Herbst-Schätze. Daraus wollen wir bald schöne Mandalas legen!
Zum Weltkindertag (20.9.) führten wir ein kleines Projekt durch. Wir sprachen zunächst über die verschiedenen Rechte von Kindern und wollen mit unserem Gemeinschaftsbild ein Zeichen dafür setzen, diese Rechte ernst zu nehmen und auch umzusetzen/einzuhalten. Jedes Kind gestaltete ein Teil des Gemeinschaftbilds. Am Ende puzzelten wir 24 kleine Bilder zusammen.
IMG_4586
In unserer Klasse hat das 1. Kind in diesem Schuljahr Geburtstag! Das wird natürlich gemeinsam gefeiert"
collage
Wir arbeiten an unserem 1. Buchstabenweg zum N/n. Die Kinder konnten den Buchstaben kneten, stempeln, mit Steinen nachlegen, an der Tafel nachschreiben oder mit Pfeiffenputzern Formen.

Im Matheunterricht haben wir zum 1. Mal  mit der Lerntheke zum Thema „Anzahlen bestimmen“ gearbeitet.
Hier lernten wir eine wichtige Grundlage für das Rechnen lernen: die Zahl-Mengen-Zuordnung.

Glück ist eine der stärksten positiven Emotionen, die ein Mensch empfinden kann. Laut Definition ist echtes Glück ein Zustand vollkommener Zufriedenheit, ein ausgeprägtes Wohlbefinden und Hochgefühl auf ganzer Ebene. Was die Kinder der Schäfchenklasse so richtig glücklich macht, haben wir heute in unserer ersten MEGS-Stunde gesammelt.
Wir schreiben unsere Lieblingszahlen an die digitale Tafel... und unser Wolli ist begeistert, wie viele Zahlen die Kinder schon schreiben können!